Kundenlogin

StartseiteGesamtverzeichnisBundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen
Immissionsschutz / Bund

Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen

RdSchr. d. BMUB vom 23. Januar 2017 – IG I 2 –45053/5 –, GMBl. S. 234

Inhaltsübersicht

1. Einleitung

1.1 Gesetzliche Grundlagen

1.2 Anwendungsbereich

1.3 Aufheben von Richtlinien

2. Mindestanforderungen bei der Eignungsprüfung

2.1 Gemeinsame Anforderungen an Mess- oder Auswerteeinrichtungen zur Ermittlung staubförmiger und gasförmiger Emissionen

2.2 Zusätzliche Anforderungen an automatische Messeinrichtungen zur Ermittlung staubförmiger und gasförmiger Emissionen

2.2.1 Messeinrichtungen zur Überwachung von Staubabscheidern

2.2.2 Messeinrichtungen zur Ermittlung der Rußzahl (Abgastrübung)

2.2.3 Messeinrichtungen für die Ermittlung organischer Verbindungen (Gesamt-Kohlenstoffgehalt)

2.2.4 Messeinrichtungen für die Ermittlung der Abgasgeschwindigkeit und des Volumenstroms

2.3 Zusätzliche Anforderungen an Auswerteeinrichtungen

2.3.1 Allgemeine Anforderungen an Auswerteeinrichtungen

2.3.2 Zusätzliche Anforderungen an Emissionsdatenfernübertragungssysteme

2.3.3 Durchführung der Eignungsprüfung von Auswerteeinrichtungen

2.4 Messeinrichtungen für Langzeitprobenahme

2.4.1 Allgemeines

2.4.2 Messung von Emissionen mittels Langzeitprobenahmesystemen

3. Prüfinstitute/Verfahren der Eignungsbekanntgabe und Zertifizierung

3.1 Prüfinstitute

3.2 Verfahren der Eignungsbekanntgabe und Zertifizierung

4. Einsatz von kontinuierlich arbeitenden Mess- und Auswerteeinrichtungen

4.1 Auswahl und Einbau

4.2 Einsatz, Kalibrierung, Funktionsprüfung und Wartung

4.3 Einsatz von Messeinrichtungen zur Überwachung von Staubabscheidern (qualitative Messung)

4.4 Einsatz von Messeinrichtungen zur Bestimmung der Rußzahl

4.5 Einsatz von Messeinrichtungen zur Ermittlung der Abgasgeschwindigkeit und des Volumenstroms

4.6 Einsatz von Messeinrichtungen zur Überwachung der Mindesttemperatur

4.7 Einsatz von Auswerteeinrichtungen

4.8 Einsatz von Messeinrichtungen für Langzeitprobenahme

Anhang A
Definitionen, Abkürzungen, Statussignale

A 1 Definitionen und Begriffsbestimmungen

A 2 Abkürzungen

A 3 Statuskennung für Mittelwerte

Anhang B
Erfassung, Registrierung, Mittelwertbildung, Klassierung und Datenausgabe

B 1 Registrierung der Messwerte, Mittelwertbildung, Normierung und Validierung

B 2 Rundung, Klassierung und Speicherung der Kurzzeitmittelwerte

B 3 Bildung, Rundung, Klassierung und Speicherung der Langzeitmittelwerte

Anhang C
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S.d.TA Luft

C 1 Bildung der zu klassierenden Mittelwerte

C 2 Klassierung der Kurzzeitmittelwerte (HMW; 3-min-MW der Rußzahl)

C 3 Sonderklassen

C 4 Klassierung der Tagesmittelwerte (TMW)

Anhang D
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 13. BImSchV

D 1 Schwefelabscheidung, Abgasreinigung, An-/ Abfahrzeiten

D 2 Misch- und Mehrstofffeuerungen

D 3 Bildung und Klassierung der Mittelwerte

D 4 Datenausgabe

Anhang E
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 17. BImSchV, Überprüfung der Verbrennungsbedingungen

E 1 Kontinuierliche Überwachung der Mindesttemperatur

E 2 Beschickung und Abgasreinigung

E 3 Bildung und Klassierung der Mittelwerte

E 4 Datenausgabe

E 5 Überprüfung der Verbrennungsbedingungen

E 6 Funktionsprüfung und Kalibrierung von Betriebsmessgeräten für die kontinuierliche Überwachung der Mindesttemperatur

Anhang F
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 27. BImSchV

F 1 Kontinuierliche Überwachung der Massenkonzentration von Kohlenmonoxid

F 2 Beschickung der Anlage und Umgehung der ARE

F 3 Bildung und Klassierung der Mittelwerte

F 4 Datenausgabe

Anhang G
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 30. BImSchV

G 1 Einsatzstoffe, Abgasreinigung

G 2 Bildung und Klassierung der Mittelwerte sowie weiterer Werte

G 3 Datenausgabe

Anhang H
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 2. und 31. BImSchV

Anhang I
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Anlagen i. S. d. 1. BImSchV

Anhang J
Anforderungen an Mess- und Auswerteeinrichtungen für Messgrößen zur Ermittlung von Treibhausgas-Emissionen bei Anlagen im Anwendungsbereich des TEHG

J 1 Bildung, Normierung und Speicherung von Kurzzeitmittelwerten

J 2 Verwendung und Bildung von Ersatzwerten

J 3 Bildung und Speicherung der Daten für den jährlichen Emissionsbericht

J 4 Datenausgabe

Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de