Kundenlogin

StartseiteGesamtverzeichnisVO (EG) Nr. 882/2004 – Verordnung über amtliche Kontrollen zur Überprüfung der Einhaltung des Lebensmittel- und Futtermittelrechts
Verbraucherschutz / Europäische Union

VERORDNUNG (EG) Nr. 882/2004 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 29. April 2004 über amtliche Kontrollen zur Überprüfung der Einhaltung des Lebensmittel- und Futtermittelrechts sowie der Bestimmungen über Tiergesundheit und Tierschutz (VO (EG) Nr. 882/2004)

Vom 29. April 2004, ABl. L 165 S. 1, zuletzt geändert am 15. März 2017, ABl. L 95 S. 1

Inhaltsübersicht

Präambel

TITEL I GEGENSTAND, ANWENDUNGSBEREICH UND BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Artikel 1 Gegenstand und Anwendungsbereich

Artikel 2 Begriffsbestimmungen

TITEL II AMTLICHE KONTROLLEN DURCH DIE MITGLIEDSTAATEN

KAPITEL I ALLGEMEINE VERPFLICHTUNGEN

Artikel 3 Allgemeine Verpflichtungen hinsichtlich der Organisation amtlicher Kontrollen

KAPITEL II ZUSTÄNDIGE BEHÖRDEN

Artikel 4 Benennung der zuständigen Behörden und arbeitstechnische Kriterien

Artikel 5 Übertragung bestimmter Aufgaben im Zusammenhang mit amtlichen Kontrollen

Artikel 6 Kontrollpersonal

Artikel 7 Transparenz und Vertraulichkeit

Artikel 8 Kontroll- und Verifizierungsverfahren

Artikel 9 Berichte

Artikel 10 Kontrolltätigkeiten, -methoden und -techniken

KAPITEL III PROBENAHME UND ANALYSE

Artikel 11 Probenahme- und Analyseverfahren

Artikel 12 Amtliche Laboratorien

KAPITEL IV KRISENMANAGEMENT

Artikel 13 Notfallpläne für Futtermittel und Lebensmittel

KAPITEL V AMTLICHE KONTROLLEN BEI DER EINFUHR VON FUTTER MITTELN UND LEBENSMITTELN AUS DRITTLÄNDERN

Artikel 14 Amtliche Kontrollen von Futtermitteln und Lebensmitteln tierischen Ursprungs

Artikel 15 Amtliche Kontrollen von Futtermitteln und Lebensmitteln nicht tierischen Ursprungs

Artikel 16 Arten der Kontrollen von Futtermitteln und Lebensmitteln nicht tierischen Ursprungs

Artikel 17 Einfuhrorte und Vorabinformation

Artikel 18 Maßnahmen im Verdachtsfall

Artikel 19 Maßnahmen im Anschluss an amtliche Kontrollen von Futtermitteln und Lebensmitteln aus Drittländern

Artikel 20 Spezielle Behandlung

Artikel 21 Rücksendung von Sendungen

Artikel 22 Kosten

Artikel 23 Genehmigung von Prüfungen durch Drittländer vor der Ausfuhr

Artikel 24 Zuständige Behörden und Zolldienste

Artikel 25 Durchführungsvorschriften

KAPITEL VI FINANZIERUNG AMTLICHER KONTROLLEN

Artikel 26 Allgemeiner Grundsatz

Artikel 27 Gebühren oder Kostenbeiträge

Artikel 28 Kosten aufgrund zusätzlicher amtlicher Kontrollen

Artikel 29 Umfang der Kosten

KAPITEL VII SONSTIGE BESTIMMUNGEN

Artikel 30 Amtliche Bescheinigung

Artikel 31 Registrierung/Zulassung von Futtermittel- und Lebensmittelbetrieben

TITEL III REFERENZLABORATORIEN

Artikel 32 Gemeinschaftsreferenzlaboratorien

Artikel 33 Nationale Referenzlaboratorien

TITEL IV AMTSHILFE UND ZUSAMMENARBEIT IM FUTTERMITTEL- UND LEBENSMITTELBEREICH

Artikel 34 Allgemeine Grundsätze

Artikel 35 Verbindungsstellen

Artikel 36 Unterstützung auf Ersuchen

Artikel 37 Unterstützung ohne Ersuchen

Artikel 38 Unterstützung bei Verstößen

Artikel 39 Beziehungen zu Drittländern

Artikel 40 Koordinierte Unterstützung und Folgemaßnahmen der Kommission

TITEL V KONTROLLPLÄNE

Artikel 41 Mehrjährige nationale Kontrollpläne

Artikel 42 Grundsätze für die Erstellung von mehrjährigen nationalen Kontrollplänen

Artikel 43 Leitlinien für mehrjährige nationale Kontrollpläne

Artikel 44 Jahresberichte

TITEL VI TÄTIGKEIT DER GEMEINSCHAFT

KAPITEL I GEMEINSCHAFTSKONTROLLEN

Artikel 45 Gemeinschaftskontrollen in den Mitgliedstaaten

Artikel 46 Gemeinschaftskontrollen in Drittländern

KAPITEL II EINFUHRBEDINGUNGEN

Artikel 47 Allgemeine Einfuhrbedingungen

Artikel 48 Spezielle Einfuhrbedingungen

Artikel 49 Gleichwertigkeit

Artikel 50 Unterstützung von Entwicklungsländern

KAPITEL III AUSBILDUNG UND SCHULUNG DES KONTROLLPERSONALS

Artikel 51 Ausbildung und Schulung des Kontrollpersonals

KAPITEL IV SONSTIGE TÄTIGKEITEN DER GEMEINSCHAFT

Artikel 52 Kontrollen durch Drittländer in Mitgliedstaaten

Artikel 53 Koordinierte Kontrollpläne

TITEL VII DURCHSETZUNGSMASSNAHMEN

KAPITEL I NATIONALE DURCHSETZUNGSMASSNAHMEN

Artikel 54 Maßnahmen im Fall eines Verstoßes

Artikel 55 Sanktionen

KAPITEL II DURCHSETZUNGSMASSNAHMEN DER GEMEINSCHAFT

Artikel 56 Sicherheitsmaßnahmen

TITEL VIII ANPASSUNG DER GEMEINSCHAFTLICHEN RECHTSVORSCHRIFTEN

Artikel 57 Änderung der Richtlinie 96/23/EG

Artikel 58 Änderung der Richtlinie 97/78/EG

Artikel 59 Änderung der Richtlinie 2000/29/EG

Artikel 60 Änderung der Verordnung (EG) 854/2004

Artikel 61 Aufhebung von Rechtsakten der Gemeinschaft

TITEL IX ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Artikel 62 Ausschussverfahren

Artikel 63 Durchführungs- und Übergangsmaßnahmen

Artikel 64 Änderung der Anhänge und Verweise auf Europäische Normen

Artikel 65 Bericht an das Europäische Parlament und den Rat

Artikel 66 Finanzielle Unterstützung durch die Gemeinschaft (aufgehoben)

TITEL X SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Artikel 67 Inkrafttreten

ANHANG I
GEBIETE IM SINNE DES ARTIKELS 2 NUMMER 15

ANHANG II
ZUSTÄNDIGE BEHÖRDEN

ANHANG III
CHARAKTERISIERUNG VON ANALYSEVERFAHREN

ANHANG IV
TÄTIGKEITEN UND MINDESTGEBÜHREN BZW. -KOSTENBEITRÄGE IM ZUSAMMENHANG MIT DER AMTLICHEN KONTROLLE VON GEMEINSCHAFTSBETRIEBEN

ANHANG V
TÄTIGKEITEN UND MINDESTGEBÜHREN BZW. -KOSTENBEITRÄGE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN AMTLICHEN KONTROLLEN VON WAREN UND LEBENDEN TIEREN, DIE IN DIE GEMEINSCHAFT EINGEFÜHRT WERDEN

ANHANG VI
BEI DER BERECHNUNG DER GEBÜHREN ZU BERÜCKSICHTIGENDE KRITERIEN

ANHANG VII
REFERENZLABORATORIEN DER EUROPÄISCHEN UNION (EU) (bisher "GEMEINSCHAFTSREFERENZLABORATORIEN ")

ANHANG VIII
DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN, DIE NACH ARTIKEL 61 IN KRAFT BLEIBEN

Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de