Bio- und Gentechnik / Bund

Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe – Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung und für die Unterrichtung der Beschäftigten bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen (TRBA 400)

Bekanntmachung des BMAS - IIIb 3-34504-7 – vom 31. März 2017, GMBl Nr. 10/11 S. 158, geändert am 3. Juli 2018, GMBl S. 574, 589

Gemäß Biostoffverordnung macht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die anliegenden, vom Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe (ABAS) beschlossenen Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe, bekannt:

Inhaltsübersicht

Vorspann

1. Anwendungsbereich und Zielsetzung

2. Begriffsbestimmungen

2.1 Biostoffe

2.2 Infektiöse Wirkung von Biostoffen

2.3 Sensibilisierende Wirkung von Biostoffen

2.4 Toxische Wirkung von Biostoffen

2.5 Schutzmaßnahmen

2.6 Tätigkeit

2.7 Schutzstufentätigkeiten

2.8 Nicht-Schutzstufentätigkeiten

2.9 Fachkunde

2.10 Exposition

2.11 Psychische Belastung

2.12 Psychische Beanspruchung

3. Grundsätze zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung

3.1 Verantwortung und Organisation

3.2 Formale Anforderungen

3.3 Tätigkeiten mit/ohne Schutzstufenzuordnung

3.4 Ableitung von Schutzmaßnahmen

4. Gefährdungsbeurteilung bei Schutzstufentätigkeiten (§ 5 BioStoffV)

4.1 Informationsermittlung

4.2 Beurteilung der Infektionsgefährdung und Schutzstufenzuordnung

4.3 Anforderungen an Schutzmaßnahmen

5. Gefährdungsbeurteilung bei Nicht-Schutzstufentätigkeiten (§ 6 BioStoffV)

5.1 Informationsermittlung bei Nicht-Schutzstufentätigkeiten

5.2 Konvention zur Beurteilung der Infektionsgefährdung

5.3 Anforderungen an Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektionsgefährdung

5.4 Konvention zur Beurteilung der Gefährdung durch luftgetragene sensibilisierend und toxisch wirkende Biostoffe

5.5 Anforderungen an Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdung durch sensibilisierende und toxische Biostoffe

6. Berücksichtigung psychischer Belastungen bei Tätigkeiten mit Biostoffen

6.1 Auswirkungen psychischer Belastungen

6.2 Ermittlung psychischer Belastungsfaktoren

7. Zusammenfassende Beurteilung zur Ableitung von Schutzmaßnahmen

8. Wirksamkeitsprüfung

9. Dokumentation

10. Betriebsanweisung, Unterweisung und allgemeine arbeitsmedizinische Beratung

11. Literaturverzeichnis

Anlage 1: Allgemeine Informationen zu Biostoffen und deren Gefährdungen

Anlage 2: Das Konzept der Expositionsstufen

Anlage 3: Mögliches Vorkommen von Infektionserregern bei Tätigkeiten ohne Schutzstufenzuordnung (nicht abschließend)

Anlage 4: Expositionsstufen für Schimmelpilze und Endotoxine in verschiedenen Arbeitsbereichen

Anlage 5: Zusammenfassung relevanter Fragen zur Informationsbeschaffung

Anlage 6
Weitergehende Informationen zur Berücksichtigung möglicher Auswirkungen psychischer Belastungen für die Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Biostoffen

Teil 1: Zusammenhang Psyche und Immunsystem

Teil 2: Gesundheitsschädliche Bewältigungsstrategie

Teil 3: Gesundheitsstörungen ohne unmittelbaren Biostoffbezug

Teil 4: Methoden zur Ermittlung psychischer Belastungsfaktoren

Teil 5: Psychische Belastungsfaktoren

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

altlasten spektrum        ARBEITSSCHUTZdigital        Bodenschutz        Erich Schmidt Verlag        Immissionsschutz        KLIMASCHUTZdigital

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden