Immissionsschutz / Europäische Union

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2017/1153 DER KOMMISSION vom 2. Juni 2017 zur Festlegung eines Verfahrens für die Ermittlung der Korrelationsparameter, die erforderlich sind, um der Änderung des Regelprüfverfahrens Rechnung zu tragen, und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1014/2010 ((EU) 2017/1153)

Vom 2. Juni 2017, ABl. L 175 S. 679

Inhaltsübersicht

Präambel

Artikel 1 Gegenstand

Artikel 2 Begriffsbestimmungen

Artikel 3 Ermittlung der durchschnittlichen spezifischen CO2-Emissionen zur Einhaltung der Zielvorgabe im Zeitraum 2017–2020

Artikel 4 Ermittlung der durchschnittlichen spezifischen Emissionen auf Grundlage der WLTP-CO2-Werte

Artikel 5 Anwendung des Artikels 5a der Verordnung (EG) Nr. 443/2009 — Begünstigungen

Artikel 6 Anwendung des Artikels 12 der Verordnung (EG) Nr. 443/2009 — Ökoinnovationen

Artikel 7 Ermittlung und Korrektur der NEFZ-CO2-Werte für die Berechnung der durchschnittlichen spezifischen Emissionen

Artikel 8 Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1014/2010

Artikel 9 Inkrafttreten

ANHANG I

1. EINFÜHRUNG

2. ERMITTLUNG DES NEFZ-CO2-WERTS FÜR DIE WLTP-INTERPOLATIONSFAMILIE

2.1. Korrelationsinstrument

2.1.1. Zugang zum Korrelationsinstrument

2.1.2. Elektronische Signatur und elektronisches Siegel der Ausgabedatei des Korrelationsinstruments

2.1.3. Jährliche Aktualisierung des Korrelationsinstruments

2.1.4. Ad-hoc-Anpassung des Korrelationsinstruments

2.2. Bestimmung der WLTP-Prüfergebnisse zur Festlegung der Eingabedaten für das Simulationsmodell

2.3. Ermittlung der Eingabedaten und Bedingungen für den Betrieb des Korrelationsinstruments

2.3.1. Ermittlung der Schwungmasse des Fahrzeugs nach NEFZ

2.3.2. Ermittlung des Vorkonditionierungseffekts

2.3.3. Umgebungsbedingungen gemäß Nummer 3.1.1 der UN/ECE-Regelung Nr. 83

2.3.4. Ermittlung des anfänglichen Batterieladezustands

2.3.5. Ermittlung der Differenz bei den Reifendruckvorgaben

2.3.6. Ermittlung der Profiltiefe der Reifen

2.3.7. Ermittlung der Schwungmasse sich drehender Teile

2.3.8. Ermittlung der Fahrwiderstände (Straße) nach NEFZ

2.4. Eingabedatenmatrix

3. ERMITTLUNG DER NEFZ-CO2-EMISSIONSWERTE UND KRAFTSTOFFVERBRAUCHSWERTE FÜR DIE FAHRZEUGE H UND L

3.1. Ermittlung der NEFZ-CO2-Bezugswerte, phasenspezifischen Werte und Kraftstoffverbrauchswerte für die Fahrzeuge H und L

3.1.1. Eingabe- und Ausgabedaten des Korrelationsinstruments

3.1.2. NEFZ-CO2-Bezugswert für das Fahrzeug H

3.1.3. NEFZ-CO2-Bezugswert für Fahrzeug L

3.2. Auslegung der NEFZ-CO2-Bezugswerte für die Fahrzeuge H und L

3.3. Berechnung der phasenspezifischen NEFZ-CO2-Emissionswerte und Kraftstoffverbrauchswerte für die Fahrzeuge H und L

3.3.1. Berechnung der phasenspezifischen NEFZ-CO2-Emissionswerte für das Fahrzeug H

3.3.2. Berechnung der phasenspezifischen NEFZ-CO2-Emissionswerte für das Fahrzeug L

3.3.3. Berechnung des NEFZ-Kraftstoffverbrauchs für das Fahrzeug H

3.3.4. Berechnung des NEFZ-Kraftstoffverbrauchs für das Fahrzeug L

4. BERECHNUNG DER PHASENSPEZIFISCHEN NEFZ-CO2-EMISSIONSWERTE UND KRAFTSTOFFVERBRAUCHSWERTE, DIE EINZELFAHRZEUGEN DER KLASSE M1 ZUZUORDNEN SIND

4.1. Ermittlung der NEFZ-CO2-Werte im Falle einer WLTP-Interpolationsfamilie, der das Fahrzeug H zugrunde liegt

4.2. Ermittlung der NEFZ-CO2-Werte im Falle einer WLTP-Interpolationsfamilie, der das Fahrzeug L und das Fahrzeug H zugrunde liegen

4.2.1. Berechnung des Fahrwiderstands (Straße) für ein Einzelfahrzeug

5. DATENERFASSUNG

ANHANG II

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

altlasten spektrum        ARBEITSSCHUTZdigital        Bodenschutz        Erich Schmidt Verlag        Immissionsschutz        KLIMASCHUTZdigital