Verbraucherschutz / Bund

Bekanntmachung der in der Bundesrepublik Deutschland amtlich anerkannten natürlichen Mineralwässer (BVL 2017/01/007)

Vom 2. August 2017, BAnz S. 7071

Auf Grund des § 3 Absatz 4 der Mineral- und Tafelwasser-Verordnung vom 1. August 1984 (BGBI. 1 S. 1036), die zuletzt durch Artikel 25 der Verordnung vom 5. Juli 2017 (BGBI. 1 S. 2272) geändert worden ist, werden nachstehend die Listen der in der Bundesrepublik Deutschland amtlich anerkannten natürlichen Mineralwässer mit der Bezeichnung der Handelsmarke, dem Namen der Quelle und dem Ort der Abfüllung bekannt gemacht.

Die Liste a enthält die in Deutschland gewonnenen Wässer von derzeit 827 Quellen. Die Liste b umfasst 51 bisher im Bundesgebiet amtlich anerkannte natürliche Mineralwässer aus Drittländern.

Beide Listen treten hiermit an die Stelle der mit Bekanntmachung vom 26. August 2016 (BAnz AT 13.09.2016 B4) veröffentlichten Listen, die nicht mehr dem aktuellen Stand entsprechen.

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

altlasten spektrum        ARBEITSSCHUTZdigital        Bodenschutz        Erich Schmidt Verlag        Immissionsschutz        KLIMASCHUTZdigital