Allgemeines Umweltrecht / Thüringen

Thüringer Datenschutzgesetz (ThürDSG)

Vom 6. Juni 2018, GVBl. S. 229

Inhaltsübersicht

Erster Abschnitt
Gemeinsame Bestimmungen

Erster Unterabschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Zweck des Gesetzes

§ 2 Anwendungsbereich

Zweiter Unterabschnitt
Aufsichtsbehörde

§ 3 Landesbeauftragter für den Datenschutz (Artikel 51 bis 54 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 41 bis 44 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 4 Rechtsstellung und Verschwiegenheitspflicht des Landesbeauftragten für den Datenschutz (Artikel 51 bis 54 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 41 bis 44 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 5 Anwendung beamtenrechtlicher Vorschriften auf den Landesbeauftragten für den Datenschutz

§ 6 Aufgaben des Landesbeauftragten für den Datenschutz {Artikel 57 und 31 der Verordnung {EU) 2016/679, Artikel 46 und 26 der Richtlinie {EU) 2016/680)

§ 7 Befugnisse des Landesbeauftragten für den Datenschutz {Artikel 58 und 83 der Verordnung {EU) 2016/679, Artikel 47 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 8 Anrufung des Landesbeauftragten für den Datenschutz (Artikel 77 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 52 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 9 Gerichtlicher Rechtsschutz (Artikel 58 und 78 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 53 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 10 Weitere Aufgaben des Landesbeauftragten für den Datenschutz (Artikel 59 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 49 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 11 Aufsichtsbehörde gegenüber nichtöffentlichen Stellen und öffentlichen Stellen, die am Wettbewerb teilnehmen

§ 12 Beirat

Dritter Unterabschnitt
Datenschutzbeauftragter

§ 13 Bestellung des Datenschutzbeauftragten (Artikel 37 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 32 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 14 Stellung des Datenschutzbeauftragten (Artikel 38 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 33 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 15 Aufgaben des Datenschutzbeauftragten (Artikel 39 der Verordnung (EU) 2016/679, Artikel 34 der Richtlinie (EU) 2016/680)

Zweiter Abschnitt
Bestimmungen für die Verarbeitung zu Zwecken nach Artikel 2 der Verordnung (EU) 2016/679

Erster Unterabschnitt
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

§ 16 Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 6 und 9 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 17 Zweckbindung und Zulässigkeit der Weiterverarbeitung (Artikel 6 und 23 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 18 Übermittlung (Artikel 6 Abs. 2 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 19 Auftragsverarbeitung (Artikel 28 der Verordnung (EU) 2016/679)

Zweiter Unterabschnitt
Rechte der betroffenen Person

§ 20 Informationspflichten (Artikel 13, 14 und 23 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 21 Auskunftsrecht (Artikel 15 und 23 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 22 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 23 Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 24 Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person (Artikel 34 der Verordnung (EU) 2016/679)

Dritter Unterabschnitt
Besondere Verarbeitungssituationen

§ 25 Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der freien Meinungsäußerung und der Informationsfreiheit

§ 26 Öffentliche Stellen, die am Wettbewerb teilnehmen

§ 27 Datenschutz im Beschäftigungskontext (Artikel 88 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 28 Verarbeitung personenbezogener Daten durch Forschungseinrichtungen (Artikel 6, 9 und 89 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 29 Zweckbindung von personenbezogenen Daten, die einem Berufsgeheimnis unterliegen (Artikel 6 und 9 der Verordnung (EU) 2016/679)

§ 30 Videoüberwachung

Dritter Abschnitt
Bestimmungen für Verarbeitungen zu Zwecken nach Artikel 1 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/680

Erster Unterabschnitt
Anwendungsbereich und Grundsätze

§ 31 Anwendungsbereich (Artikel 1 Abs. 1, Artikel 2 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 32 Begriffsbestimmungen (Artikel 3 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 33 Grundsätze bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 8, Artikel 4 Abs. 2 und 3, Artikel 9 Abs. 2 und 3 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 34 Unterscheidung verschiedener Kategorien betroffener Personen sowie zwischen Tatsachen und Bewertungen (Artikel 6, Artikel 7 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 35 Berichtigung und Löschung personenbezogener Daten sowie die Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 4 Abs. 1, Artikel 7 Abs. 3, Artikel 5 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 36 Verfahren bei Übermittlungen (Artikel 7 Abs. 2, Artikel 9 Abs. 3 und 4 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 37 Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (Artikel 1O der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 38 Automatisierte Einzelentscheidung (Artikel 11 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 39 Einwilligung

Zweiter Unterabschnitt
Rechte der betroffenen Person

§ 40 Allgemeiner Informationsanspruch (Artikel 13 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 41 Benachrichtigung betroffener Personen (Artikel 13 Abs. 2 und 3 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 42 Auskunftsrecht (Artikel 14 bis 17 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 43 Rechte auf Berichtigung und Löschung sowie Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 16 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 44 Verfahren für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person (Artikel 12 Abs. 1 und 3 bis 5 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 45 Schadensersatz (Artikel 56 der Richtlinie (EU) 2016/680)

Dritter Unterabschnitt
Pflichten der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter

§ 46 Pflichten des Verantwortlichen (Artikel 20 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 47 Gemeinsam Verantwortliche (Artikel 21 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 48 Auftragsverarbeitung (Artikel 22 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 49 Verarbeitung auf Weisung, Datengeheimnis (Artikel 23 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 50 Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Artikel 24 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 51 Protokollierung (Artikel 25 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 52 Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung (Artikel 27 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 53 Anhörung des Landesbeauftragten für den Datenschutz (Artikel 28 der Richtlinie (EU) 2016/680)

Vierter Unterabschnitt
Datensicherheit

§ 54 Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung (Artikel 29 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 55 Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten an den Landesbeauftragten für den Datenschutz (Artikel 30 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 56 Benachrichtigung der betroffenen Person bei Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten (Artikel 31 der Richtlinie (EU) 2016/680)

Fünfter Unterabschnitt
Übermittlung personenbezogener Daten an Drittstaaten oder internationale Organisationen

§ 57 Allgemeine Voraussetzungen für Datenübermittlungen an Stellen in Drittstaaten und internationale Organisationen (Artikel 35 und 36 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 58 Datenübermittlung bei geeigneten Garantien (Artikel 37 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 59 Datenübermittlung ohne Angemessenheitsbeschluss und ohne geeignete Garantien (Artikel 38 der Richtlinie (EU) 2016/680)

§ 60 Sonstige Datenübermittlung an Empfänger in Drittstaaten (Artikel 39 der Richtlinie (EU) 2016/680)

Vierter Abschnitt
Ordnungswidrigkeiten und Strafbestimmungen

§ 61 Ordnungswidrigkeiten und Strafbestimmungen

Fünfter Abschnitt
Orden und Ehrenzeichen, Gnadensachen

§ 62 Orden und Ehrenzeichen

§ 63 Gnadensachen

Sechster Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 64 Übergangsbestimmungen

§ 65 Gleichstellungsbestimmung

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

altlasten spektrum        ARBEITSSCHUTZdigital        Bodenschutz        Erich Schmidt Verlag        Immissionsschutz        KLIMASCHUTZdigital

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden